Amtskalender

Der Amtskalender soll die Pfarrerinnen und Pfarrer in ihrer Arbeit unterstützen. Es werden vorgegebene Termine, Veranstaltungen und Aufgaben wie Zählsonntage in einer Kalenderdatei bereitgestellt.

Die Downloads umfassen die eigentliche Kalenderdatei, eine Beschreibung des Amtskalenders mit den Inhalten, eine Speicheranleitung für die Kalenderdatei und ein Dokument, in dem die Kategorisierung und andere Einstellungen in Outlook beschrieben werden.

 

Hier gibt es den Download Kalenderdatei für den Amtskalender.

Hier gibt es die Beschreibung des Amtskalenders.

Hier gibt es die Speicheranleitung für die Amtskalenderdatei.

Hier gibt es das Dokument für die Einstellungen im Outlook für den Amtskalender.

Hier gibt es den Amtskalender in bewährter Weise als Word-Dokument.

Hier gibt es den Amtskalender in bewährter Weise als pdf-Dokument.

Kalenderdownloads

Hier gibt es den Download des liturgischen Kalenders bis 2020. Darin sind alle Sonn- und Feiertage, die sonstigen Gedenktage und zusätzlich die Landeskirchlichen Opferzwecke für 2013 enthalten.

 

Hier gibt es den Download einer Anleitung zum Anzeigen oder Import von Kalenderdateien in Outlook 2010.

Anleitung für den Versand verschlüsselter Anhänge

Entsprechend der Datenverschlüsselungsverordnung der Landeskirche Württemberg gilt, dass personenbezogene Daten nur verschlüsselt weitergegeben werden dürfen. Dies betrifft vor allem den Versand personenbezogener Daten per E-Mail.

Um beim E-Mail Versand eine Verschlüsselung zu erreichen gibt es mehrere Möglichkeiten:
1. Versand über eine verschlüsselte E-Mail. Dazu ist ein Zertifikat notwendig, das die Verschlüsselung beim Absender und die Entschlüsselung beim Empfänger zulässt. Diese Variante wurde seither zur Verfügung gestellt, um zwischen den E-Mail Postfächer auf @elk-wue und anderen externen Postfächern personenbezogen Daten zu schicken.
2. Generell verschlüsselter Versand zwischen zwei Mail Domänen. Diese Variante wird zur Zeit zwischen den Postfächern der @elk-wue.de und der @elkw.de angewandt. Die Einzelmail muss nicht verschlüsselt werden, da die Mails auf dem Transportweg immer verschlüsselt werden.
3. Die Einzelmail wird unverschlüsselt verschickt. Die personenbezogenen Daten liegen in einer Datei, die als passwortgeschützter und verschlüsselter Anhang mit der Mail verschickt wird.

 

Hier gibt es einen Download für das Dokument, in dem die Erzeugung eines solchen verschlüsselten Anhangs beschrieben wird.