Herzlich willkommen

Wir heißen Sie herzlich bei “PC im Pfarramt” der Evangelischen Landeskirche in Württemberg willkommen! Auf diesen Seiten finden Sie nützliche Informationen rund um das Projekt und dessen Ausführung. Ihr Projektteam PC im Pfarramt

 

 

09.03.21 wichtige Information: elkw-Server am 22.3. zwischen 7:00 Uhr und 18:00 Uhr nicht erreichbar

Um wichtige Updates an den Servern durchzuführen, sind die elkw-Server am 22.3. nicht erreichbar: Zeitplan: Wir starten früh morgens um 07.00 Uhr mit der Downtime und den Aktualisierungen.Interne Tests beginnen ab ca. 12 UhrExterne Tests ab 15.00 UhrFeedback-Runde um 17.00 UhrMögliche Freigabe gegen...

mehr

21.09.20 neues Hilfe-Portal zu Microsoft O365, Teams und Forms

Das Digiteam im OKR hat eine SharePoint-Seite aufgebaut, die Anleitungen, Hilfestellungen und Praxisbeispiele zu Microsoft 365 enthält. Die Idee ist den Nutzer*innen Hilfe zur Selbsthilfe zu bieten, d.h. Sie haben eine konkrete Frage, suchen stichwortartig auf der Seite danach und finden die...

mehr

01.04.20 Erstellung von elkw-internen Chatguppen in MS Teams

neue Anleitung zur Erstellung von elkw-Chatgruppen in Teams

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 06.05.21 | Trauerfeiern: bis zu 100 Gäste erlaubt

    An landeskirchlichen Trauerfeiern dürfen auch künftig mehr als 30 Menschen teilnehmen. Das Verwaltungsgericht Stuttgart hat einem entsprechenden Eilantrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg stattgegeben. Zugelassen sind demnach weiterhin bis zu 100 Gäste.

    mehr

  • 06.05.21 | Kirche gegen Antisemitismus

    Der Film „Jung und jüdisch in Baden-Württemberg“ zeigt, wie junge Juden sich in ihrer religiösen und sozialen Identität verstehen. Jochen Maurer, landeskirchlicher Pfarrer für das Gespräch zwischen Christen und Juden, erklärt, was Kirche gegen Antisemitismus tun kann.

    mehr

  • 06.05.21 | 450. Geburtstag - Lukas Osiander d. J

    Lukas Osiander der Jüngere wurde am 6. Mai 1571 in Stuttgart geboren und agierte im Streit um die richtige Fassung der lutherischen Lehre als scharfsininger und streibarer Theologe. Fast wäre er einem Attentat auf der Kanzel zum Opfer gefallen.

    mehr